Basic, but Bock auf alles:
Streichen, Braten, Backen, Brötchen, Pasta, Salat, Grill, Dip. Prost!

Das ist Yeti No. 1, unser erster pflanzlicher Käse. Kaufe ihn in unserem Laden in Berlin oder bestelle online.

Manufaktur

Wir produzieren unseren Käse von Hand in kleinen Mengen in unserer Manufaktur in Kreuzberg. Der Yeti No. 1 basiert auf deutschem Soja, welchen wir direkt vom Bauern einkaufen. Wir benutzen nur wenige Zutaten. Alle davon sind bio und regional wo möglich.

Die Erde und die Tiere

Wieso überhaupt pflanzlichen Käse machen? Wieso können wir nicht einfach den Käse aus der Tiermilch essen? Den haben wir ja bereits, und der schmeckt ja auch noch echt geil. Naja. Menschen machen bereits seit tausenden von Jahren Käse. Früher war es eine praktische und leckere Art, Milch länger haltbar zu machen. Heute konsumieren wir Käse auf verschiedene Weisen, und vor allem sehr sehr viel davon. In der EU werden jährlich 9 millionen Tonnen Käse gegessen.

Nun, das Problem ist folgendes: Wie alle Nahrung welche aus Tieren hergestellt wird, braucht auch Käse unglaublich viel Ressourcen und stösst echt viel Treibhausgase aus. Die globale Nahrungsmittelproduktion emittiert etwa 1/3 aller Treibhausgase, und die Viehwirtschaft ist für die grosse Mehrheit davon verantwortlich. Die Hauptprobleme der Viehwirtschaft sind ihr riesiger Land-Fussabdruck, grosser Wasserverbrauch und Methan-Emissionen (welches ein Treibhausgas ist).

Die Herstellung von pflanzlichem Käse braucht einen Bruchteil dieser Ressourcen und es müssen keine Tiere leiden. Wenn wir unserer wachsenden Bevölkerung weiterhin leckeren Käse anbieten wollen und gleichzeitig nicht den Planeten zerstören, Tiere misshandeln und unsere Biodiversität kaputt machen wollen, gibt es nur einen Weg: Herausfinden, wie man geilen pflanzlichen Käse macht.

Für Läden und Restaurants

Falls du Yeti in deinem Laden verkaufen willst, oder in deinem Restaurant feine Gerichte mit Yeti zubereiten willst, sende und eine E-Mail ([email protected]). Wir garantieren dir, dass du deine Kunden und den Planeten glücklich machst.